Unsere lieben, interessierten Leser :o)

30.09.10

Auf der Suche...

Da bin ich wieder. Nach dem ersten Tag/Nacht in Wien war ich so fertig, dass ich nichts außer Selbstmitleid fabrizieren konnte... "Mir ist schlecht" , "Ich trinke nie wieder Alkohol", "So will ich nicht auf die Einführungsveranstaltung"... bla bla bla :p 
Ich habe nämlich gleich am ersten Tag ein tolles Mädchen kennengelernt, die mir und noch 2 bekannten DIE BAR gezeigt hat! Ich sage nur: Vodka-RedBull für 2€ (!!!!!!) Nun ja... da werden es dann doch ein paar Gläser mehr als in dem Fall wenn man 8€ dafür zahlen würde... 

Ich bin den ganzen Tag danach verstrahlt durch die Gegend geschaukelt und habe mir ein paar Zimmer angesehen. 
Da man hier ja regelrechte "Carstings" durchläuft und aus sämtlichen willigen mehr oder weniger für das Zusammenleben talentierten "Kandidaten" ausgewählt wird, muss man eigentlich für seinen Auftritt fit sein.
Und wenn man die "Jury" nicht überzeugt, dann heißt es "Ich habe leider kein Zimmer für dich!" 
Man weiß ja auch vorher nicht was man anziehen soll... woher soll ich wissen, ob sich hinter der "Jury" kreative Alternative oder schicke Wiener verbergen? Das wird einem bei der Bewerbung natürlich nicht verraten. Man stolpert auf die "Bühne" und denkt sich... "Shit, hätte ich doch mal die Biker-Boots angezogen. Meine Fornarina-Stiefel kommen hier sicher nicht so gut an!"

Ich habe riiiiiesiges Glück gehabt und besagtes tolles Mädchen hat sich mit mir genauso gut verstanden wie ich mich mit ihr :) Daher darf ich jetzt bei ihr wohnen bis ich was habe. Und eventuell suchen wir uns was zusammen, da sie auch ausziehen will :D Also die Sache läuft besser als ich dachte und ich kann ganz entspannt mein neues Leben beginnen. 

Meine Einführungsveranstaltung war sinnlose Zeitverschwendung... ich habe es schon geahnt (schon mal erlebt;) aber dachte, da eventuell auch Uniführungen angeboten werden könnten, werde ich da mal hingehen... ich habe auf jeden Fall umsonst gelitten und in meinem Zustand in diesem Saal gehockt. Ich war hinterher nicht schlauer als vorher... vielleicht sogar weniger schlau... wenn sich währenddessen  der Restalkohol durch mein Gehirn gefressen hat. 
Gleich schaue ich mir ein weiteres Zimmer an und heute Abend noch eins... aber eigentlich würde ich am liebsten mit R. zusammen ziehen. Das wäre toll... wenn sich das ergeben würde :) 

26.09.10

Lalalalalalalalalalaaaaaa... zurück von der Wies´n :)

Toll toll toll toll toll!!! Was soll ich noch sagen? Ich hatte superviel Spass & habe an einem Tag fast 20 Stunden mit Feiern verbracht... Wir war gar nicht klar, dass das überhaupt möglich ist :p Ich wäre soooo gerne noch einen weiteren Tag geblieben, doch die Finanzen und das Auto, dass ich nur bis Samstag Abend haben durfte, haben es leider nicht zugelassen :o(
Tagsüber waren wir im Biergarten des Schützenzeltes und abends haben wir im 8 Seasons gefeiert. Ich kann eigentlich keine objektive Meinung über den Club abgeben, da ich richtig Lust hatte zu feiern und auch noch betrunken war ... :p
Also nächstes Jahr nehme ich auf jeden Fall 2 Tage mit und spare vorher richtig viel Geld zusammen :D


Meine nicht ganz Neuentdeckung, aber etwas was ich das erste mal tatsächlich gesehen habe, sind Ballerinas to go
Die gab es als Aktion im Schützenzelt zu kaufen & außerdem in sämtlichen Münchener Clubs aus dem Automaten zu ziehen.
Ich hoffe Berlin zieht da bald richtig nach. Das ist nämlich eine wirklich sinnvolle Idee :)
Ich war aber selbst mit Ballerinas unterwegs, daher musste ich das Angebot nicht nutzen.





23.09.10

Lebt denn der alte Holzmichl noch...:o)

Heute Abend geht es loooos :) Mein erstes Mal Wiesn! Zwar nur für einen Tag, aber ich denke das sollte völlig ausreichen! Wir wollen ja nicht übertreiben...
Leihe mir gleich ein Dirndl von einer Bekannten. Sie hat ein total tolles :) Fotos folgen.
Meine Kamera hat sich irgendwo versteckt, also wieder mit Handy :(





Schuhe: kleine Boutique in Paris/ Leggings& langes Tanktop: ZARA/ Cardigan: TK Mexx/ Schal: Petty Pen/ Rosenring: Boutique in Kroatien/ Uhranhänger: Flohmarkt in Kroatien/ Armreifen: Flohmarkt in Paris/ Ring rechts: Geschenk aus Georgien 

22.09.10

Wien...?

Ich werde in weniger als einer Woche im Flugzeug nach Wien sitzen. Es fällt mir schwer mich darauf zu freuen. Ich habe Angst. Wovor? Das weiß ich selbst nicht. Neue Umgebung. Keine Wohnung. Keine Freunde. Neue Leute. Neues Studium. Ein KOMPLETT neues Leben. 

Manchmal träume ich vor mich hin und denke: Was für eine Schnapsidee!!! 

Andererseits ist es aufregend noch mal alles von vorne anzufangen :) Ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit habe jetzt noch zu studieren und ein Studentenleben zu führen. 
Das wird mit Sicherheit lustig.!
Das ändert aber nichts daran, dass ich total aufgeregt und verängstigt bin :-( Ich hoffe, dass alle die versprochen haben mich zu besuchen auch wirklich kommen!!! Dann habe ich ab und zu mein altes Leben zu Besuch, dass hoffentlich auch irgendwann wieder mein Leben wird. 
Wenn ich mit dem Studium fertig bin und wieder zurück nach BERLIN komme!!! 
Berlin I ♡ U!!!!!

Aber ich freue mich auch ein wenig auf Wien :)


17.09.10

Geschenk :)


Das nenne ich eine wundervolle Idee für eine Marketing-Kampagne!!! Jeder der auf seinem Blog über diese Aktion berichtet, bekommt ein Memo Book Geschenkt. Da lasse mich mich doch gerne als Werbetafel benutzen, warum auch nicht? :p 
Für jeden der mitmachen mag sind hier weitere Infos :)




16.09.10

Ain´t no sunshine when she´s gone...

So ihr Lieben, da das Wetter nun mal nicht das gleich wie in Kroatien ist, muss man sich ein wenig wärmer einpacken :o) Also hier mein Outfit von gestern. Leider nur schnell mit dem Handy aufgenommen, also ziemlich schlechte Qualität. 
Gestern war ein toller sonniger Tag, aber leider wollte das Thermometer trotzdem nicht über 17 Grad hinauswachsen... Ich habe gestern ganz spontan mit zwei Freundinnen Accessorize einen Besuch abgestattet und dank G. die ganze Zeit telefoniert und mir nichts gekauft :p Nun ja.. ich war so stolz auf mich, dass ich mir ein paar Stunden später bei H&M mit zwei anderen Freundinnen ein Outfit für meine Abschiedsparty gekauft habe... hehe :p 
Outfit: Jacke: aus Barcelona no name/ Schal: Vero Moda/ langer Pulli: Prmark/ Schuhe: ZARA



Vorgestern war es ja endlich soweit und man konnte sich die neueste Folge von Gossip Girl anschauen. Da man leider sehr wenig von Chucks & Blairs weiteren Geschichte gesehen hat ist man um so gespannter auf die nächste Folge!!! Ich wette sie wird damit aufhören, dass Blair ihn aus der Limousine sieht... tztz ;) 
xoxo







15.09.10

Der Regen regnet sich nicht satt...

Sooo Berlin hat mich wieder :) Freue mich sehr! Ich habe Berlin wirklich vermisst & alle Freunde hier auch! Ach ich werde Berlin schrecklich vermissen! Wien should better be fun, sonst werd ich noch nach ein paar Semestern versuchen zurück nach Berlin zu flüchten... hehe! 

Nun zu den letzten Tagen des Urlaubs, die auch sehr schön waren :) An einem Tag waren wir in der Inselhaupstadt Hvar (die heißt genau so wie die Insel) und sind durch kleine Gassen gelaufen, um dann in einem schönen Terrassen Restaurant zu Mittag zu essen. 


Outfit: alles H&M außer Schuhe von Michael Kors, aber die sieht man gar nicht :( 

Am folgenden Tag hat es superdoll geregnet, also haben wir beschlossen mit dem Schnellboot zum Festland zu fahren und uns Split anzusehen. Man ist das eine wunderschöne Altstadt dort! 
Und als wir da so durch die kleinen Straßen gebummelt sind und uns alles angeschaut haben war da plötzlich was, was das Interesse von meiner Mom und mir noch sehr viel mehr anzog als jegliche Architektur in der Umgebung: 
Natürlich mussten ein paar Stücke in meinen Besitz wandern (: 
Die Entscheidung ist echt nicht einfach gewesen... 


Am letzten Tag sind wir zu einer Bucht gefahren von der wir von Freunden gehört hatten. Das war ein Erlebnis sage ich euch! Ein wunderschöner sauberer Strand, vier Häuser und ein kleines süßes Restaurant. Das war ein toller Tag :) Der perfekte Abschluss des Urlaubs! 

08.09.10

Telegramm aus dem Paradies...

Aus einem schönen Internetcafé am Hafen wollte ich mal ein paar Bilder mit euch teilen. 
Zu erzählen gibt es eh nicht viel, außer dass es sehr schön ist hier und dass wir viel unternehmen und viele Bilder machen. Das Essen ist frisch aus dem Garten, der Wein und der Käse selbst gemacht und das Wasser im Meer glasklar. 
Da die Insel vor 800 Jahren für mehrere Jahrhunderte zu der Republik Venedig gehört hat, gibt es hier sehr schöne venezialische Bauwerke zu betrachten, auch wenn sehr klein im Vergleich zu so manchen Bauwerk, das man aus Italien kennt, dafür umso älter, da kaum durch Kriege zerstört. 
Das erste Bild ist auf der Fähre von Split auf die Insel um 6 Uhr morgens aufgenommen. Das zweite ist unsere Aussicht vom Balkon. Der Rest erklärt sich von selbst :)