Unsere lieben, interessierten Leser :o)

14.05.12

Endlich geschafft!

Kennt ihr das? Man schiebt es ewig vor sich hin, obwohl es wiiirklich nötig ist! Man hat einfach keine Lust aber man hat es täglich vor Augen. Man weiß, dass es sein muss... Aber es ist soooo aufwendig!
Die Rede ist vom lieben Schrank. Ihn auszusortieren ist eine meiner unliebsten Aufgaben. Erstens habe ich immer viel zu viel Mitleid mit den Sachen und zweitens dauert es ewig, bis man sich jedes Teil einzeln vor Augen geführt und die pros und contras überlegt hat. Da jetzt aber der Sommer (hoffentlich) im Anmarsch ist, mussten meine Sommerklamotten ihren Weg in den Schrank und die Wintersachen aus dem Schrank finden. Zusammen ist da einfach kein Platz -.- Wenn ich alles aussortieren könnte, das ich nicht trage, dann wäre da vielleicht Platz. Aber da ist ja noch das erwähnte Mitleid :(
Trotzdem bin ich stolz, dass ich endlich links Kleider, Oberteile & Hosen hab und rechts meine Sportsachen, Schlafanzüge, Jacken und Bettwäsche unterbringen konnte. Alles sieht schick und ordentlich aus. Mal sehen wie viele Wochen das hält ;)

Kommentare:

  1. Wie lange hast du dafür gebraucht? 4 Stunden?

    AntwortenLöschen
  2. Kenn ich!!!!
    Mir geht es auch so.
    Ich kann mich mal erinner, da hab ich zwei schwarze Müllsäcke wegsortiert.
    Danach ging es mir super gut.
    Kann das sein, dass es sich dabei um feng shui handelt?
    Das Tschi (oder Chi) fließt wieder.

    Momentan hab ich in meinem Schrank auch einen Mega-tschi-stau.*lach*
    Ich wart noch ein paar wöchchen...

    Liebe Grüßli
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. :-D
    Ich glaub, ich hab denselben Kleiderschrank :-D
    Ausmisten ist für mich ohnehin immer die Hölle und mein Kleiderschrank durfte den Unterschied zwischen Winter- und Sommerkleidung gar nicht erst kennenlernen. Im Keller ist eh kein Platz^^

    AntwortenLöschen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!