Unsere lieben, interessierten Leser :o)

17.10.11

Nina Cristina Barcelona

Eine mir vor kurzer Zeit zugetragene Geschichte... 

Sommer.
Barcelona.
Wir haben einen Schlafplatz gefunden.
Der Typ sollte ein Frauenheld sein. Ach, solange wir in einem Gästezimmer übernachten...
Am ersten Abend haben wir zu dritt Trinkspiele gespielt. Ich, meine Freundin und er. Danach haben wir einen Film geschaut. Nein, keinen Porno! Vicky Cristina Barcelona.
Meine Freundin wurde müde und wir gingen ins Gästezimmer. Wir richteten unser Bett. Ich wollte aber noch gar nicht schlafen, es war doch so nett drüben. Also bin ich wieder zurückgelaufen und habe mich lustig in seine Arme gelegt.
Nein! Ich wollte nichts mit ihm haben... ich wollte keins der Mädels sein, die er immer rumkriegt.
Nach einer Weile fragte er mich, ob ich nicht meinen BH ausziehen wolle, da er doch sicher unbequem sei. Ich tat es. Nein, mein T-Shirt habe ich anbehalten. Wir redeten. Irgendwann sagte er, dass ich verspannt sei und er mich massieren wolle. Er holte das Massage-Öl. Ob ich mein T-Shirt ausgezogen habe? Na klar! Sonst wäre es doch dreckig geworden... Nein, ich habe nicht mit ihm geschlafen, aber es war eine schöne Nacht...
Am nächsten Tag hat er uns die Stadt gezeigt.
Abends waren wir in einer Bar. Da war dieses Fussballspiel, das ich unbedingt sehen wollte.
Wir haben Chorizo gegessen. Diese fettige, spanische Wurst.
Das Öl ist aus Versehen auf mein Kleid getropft und auf seine Hose.
Wir sind auf die Toilette, um alles sauber zu machen.
Ich habe die Damentoilette nicht aufbekommen. Ich bin ich zu ihm auf die Herrentoilette.
Er hat seine Hose sauber gemacht, ich habe mein Kleid abgewaschen und es etwas hoch gehoben. Zugegeben, mit Absicht etwas zu hoch.
Wir haben uns geküsst...
Zurück am Tisch.
Meine Freundin verschwand, um kurz einkaufen zu gehen.
Alle haben gespannt Fussball geschaut. Wir haben unsere Phantasien geteilt.
Er ging zuerst zur Toilette. Ich kam nach. Wir haben wild geknutscht. Nein, wir hatten keinen Sex.
Am Abend haben wir zu dritt einen Film angeschaut. Unwichtig welchen. Ich weiß es nicht mehr.
Warum ich es nicht mehr weiß? Ich hatte keinen Kopf für den Film!
Meine Freundin wurde müde. Wie schade. Sie ging rüber.
Und wir?

Wir haben das Gespräch aus der Bar in Taten umgesetzt.
Er ist ein Frauenheld. Na und? Ich konnte meine Phantasien ausleben und sehe ihn nie wieder!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!