Unsere lieben, interessierten Leser :o)

27.12.10

Skihasen und Skihasinnen...

Wieder in der Hauptstadt kann ich von dem "Skiurlaub" berichten... Schön wars :)
Der erste Tag ist leider ins Wasser gefallen... es hat bei einem Grad geregnet und man konnte sich wirklich nicht auf den Berg trauen. 
Am zweiten Tag ist alles was von Himmel kam komplett eingefroren und nur Liebhaber des besonderen Kicks haben sich getraut Ski zu fahren.
Am dritten Tag schien die Sonne, der Schnee hat wunderschön geglänzt und wir konnten endlich den Berg erobern ;) 
Meine Erfahrung beschränkt sich auf ein paar Stunden bei einem Sportprofessor letztes Jahr und mehrere klägliche Versuche elegant einen Berg runter zu gleiten. Dementsprechend groß war auch meine Aufregung. Aber es war überraschend einfach. Am Anfang! Bis ich zu einer relativ schwierigen Steigung kam und mein Vater meinte ich solle doch anders lang fahren. Das wäre wohl einfacher. Nun... anders lang war der die verdammt ROTE BERG/PISTE! (für die unter euch, die noch nie Ski fahren waren, hier die Reihenfolge: Übungsbergpiste, blauer Berg Piste, roter Berg Piste, schwarzer Berg Piste) Ich muss sagen, dass mir auch der blaue Berg nicht selten Probleme bereitet! 
Also kann man ahnen wie es mir auf der dem roten Berg Piste ging. Ich glaube ich habe alles in meiner Umgebung verflucht ... hatte die Schmerzen meines Lebens weil ich mich beim Wenden so anstrengen musste ... und zu guter Letzt habe ich auch noch angefangen zu weinen :o( Aber ich habe es ja trotzdem den Berg herunter geschafft ;) 
Nach einem Tee mit einem großen Schuss Rum ging es wieder hoch auf den Berg und auf dem blauen Berg war alles halb so schlimm! Die meiste Zeit hat es wirklich Spass gemacht und ich kann kaum erwarten es richtig zu können und mit hohem Tempo ohne jegliche Angst den Berg runter zu rasen!
 Jetzt freue ich mich schon auf das nächste mal Ski-Fahren :o)

Danke für den Tipp von Anonym. Es heißt natürlich Piste und nicht Berg ;)

Wir waren übrigens in Harrachov in Tscheschien. Direkt an der polnischen Grenze. Es war sehr günstig im Vergleich zu Deutschland oder Österreich. Also nur zu empfehlen :) 
Endlich habe ich meine eigene kuschelige Uschanka :o) 
(Die Kunstfellmütze) 






Dafür, dass ich gerade ne halbe Stunde lang diesen Berg heruntergefahren bin, sehe ich noch ziemlich fit aus :p Modisch gesehen sind meine Ski-Klamotten zugegeben nicht gerade der letzte Schrei. Aber für einen blutigen Anfänger reichts ;)

Kommentare:

  1. ej da war ich auch mal :)

    ino

    AntwortenLöschen
  2. man nennt das rote PISTE

    AntwortenLöschen
  3. Cool Ino ;) Hats dir gefallen?

    @ Anonym: da merkt man was für ein Anfänger ich bin :o)

    AntwortenLöschen
  4. hui, für mich geht es im januar auch das erste mal auf die piste. hab ziemlich panik, wenn ich ehrlich bin :D und modisch sieht mein outfit da auch nicht gerade aus. <3

    AntwortenLöschen
  5. uhhhhhhhhhhh. ich liebe Skifahren <3

    AntwortenLöschen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!