Unsere lieben, interessierten Leser :o)

06.08.11

Schöneberg entdecken Teil 2

Nach dem Frühstück wurde mir zum ersten mal das Kochhaus gezeigt. Ich hatte schon davon gehört und fand die Idee ganz gut. Allerdings war mir nicht ganz klar wie gut die Idee umgesetzt wurde. 
Man läuft zwischen mehreren Tischen herum, die auf einer großen Tafel ein tolles Rezept mit Bild präsentieren. Auf den Tischen sind die einzelnen Zutaten platziert. Sogar der Preis pro Person ist dort angegeben. So kann man sich alle Zutaten nehmen, ohne durch einen großen Supermarkt irren zu müssen. Fast alles in so portioniert, dass keine Zutaten übrig bleiben und die Preise sind absolut fair und ganz und gar nicht überteuert, wie man es vielleicht vermuten würde. Neben den Rezepten gibt es auch eine Menge Kochutensilien und süße Küchenaccessoires zu kaufen. 
Bisher gibt es ein Kochhaus in Berlin-Schöneberg und eins in Berlin-Prenzalauer Berg. Ich bin sicher, dass Weitere folgen werden. 
Viel Spass beim Kochen ;-) 
 
 




Kommentare:

  1. Geniales Konzept. Bin gespannt, ob und wie es längerfristig funktioniert. Ich jedenfalls würde sofort dort einkaufen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ach ich muss UNBEDINGT wieder nach Berlin, bin normalerweise jedes Jahr 2-3 Mal dort. Aber dieses Jahr hab ich's leider noch nicht geschafft *schnief*

    Danke für den super super lieben Kommentar!!! Bei mir gibt's zum Glück immer nur sehr kurze tiefs...dafür umso Intensiver... mein armer Freund der mich dann aushalten muss =).

    Toll, dass du dich für die Blogvorstellung "beworben" hast =D

    AntwortenLöschen
  3. wow, die bilder sind wunderschön. Wow, die idee ist ziemlich gut, ich hätte jetzt auch gedacht... dass es dann bestimmt teuer wird, aber wenn es so gerechtfertig ist... find ich es klasse

    AntwortenLöschen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!