Unsere lieben, interessierten Leser :o)

08.04.11

2. Auszug aus "Zitronenstreuselstau" von Sai (exklusiv für incredible world of...;)



Der Plan

Nach sechs Bier und zwei spontanen Vodkashots sind wir zu mir gefahren. Ben hat mir noch einmal ausführlich erzählt wie die Beziehung mit Mandy war und dass er im Grunde an der Frauenschaft als ganze zweifelt. Diese Infos waren wichtig, um den Grad der Boshaftigkeit unseres Planes festzulegen. Wenn 10 das Böseste ist, dann haben wir uns für eine 6 entschieden. Sie soll leiden aber auch nicht daran zu Grunde gehen. So sitzen wir in meiner kleinen Wohnung. Eigentlich können wir gar nicht mehr richtig reden, aber sind dafür umso entschlossener.
"Okay Finn. Wie stellst du vor, dir also... wie vorstellst... also was ist dein Plan? Wie verstaltet sich dein Vorhaben?", lallt er.
"Pass gut auf. Als erstes brauchen wir einen Lockvogel. Einen gutaussehenden, charmanten Frauenrumkrieger. Einen, der Mandy auf jeden Fall schöne Augen machen kann. Du versorgst denjenigen mit Informationen über Mandys Vorlieben, so dass es ihm auf jeden Fall gelingt ihr Interesse zu wecken." Er schaut mich nachdenklich an:
"Das klingt gut Finn. Wenn da nicht das klitze kleine Problemchen wäre, dass wir so einen Menschen weder kennen noch für unsere Zwecke rekrutieren könnten. Oder hast du gutaussehende Freunde, deren Existenz du mir jahrelang verheimlicht hast?" Ich denke kurz über seine Worte nach und komme zu dem Schluss, dass der Attraktivitätsdurchschnitt meiner wenigen Freunde erschreckend gering ist und mir nicht einer einfällt, der für unseren furchtbaren Plan brauchbar wäre.
"Okay. Wir müssen das anders machen. Wir müssen eine Anzeige schalten. Irgendwie. Im Internet bei Facebook oder in der Zeitung. Unter einem profanen Vorwand. Sowas wie: 'Fotomodel für Studentenprojekt gesucht - leider keine Bezahlung aber belegte Brötchen' oder 'attraktiver Mann für wissenschaftliche Untersuchung zum Thema 'Gesichtssymetrie' gesucht'." Seine Reaktion überrascht mich nicht.
"Finn, das ist das mit Abstand Subklügste, das du je in verbaler Form von dir gegeben hast. Selbst wenn wir einen finden, wer würde denn bitte bei unserem Plan mitmachen?" Er hat recht. Da stimmt was gewaltig nicht.
"Naja. Irgendwie hast du Recht. Hast du denn eine bessere Idee?"
Er grinst und legt los: "Ja. Definitiv. Ich hab eine Idee, bei der die Rache noch süßer sein wird. Noch vorteilhafter. Noch gewinnbringender und noch schmerzhafter für Mandy. Denn anstatt, andere zu beauftragen, werden wir es irgendwie schaffen, dass ich vor ihren Augen mit einem neuen Mädchen rumknutsche und sie wird merken, wie unermesslich fehlerhaft ihre Entscheidung war, mich zu verlassen."
Ich antworte lachend: "Okay. Ben. DAS ist die mit Abstand subklügste Idee. Versteh mich nicht falsch aber du bist der schüchternste Mensch, der auf dieser Erde herumläuft. Schon wenn du in die Nähe einer fremden Frau kommst, fängst du an zu schwitzen, bekommst Panikattacken und legst dir deinem Instinkt folgend irgendwelche Klarmachsprüche zurecht, die, wenn es denn überhaupt zur Ausführung kommt, in einem einzigen Gestotter enden. Ein undressierter Goldfisch hat mehr Chancen beim Balzen als du. Ein vertrockneter Grashalm könnte einer Frau mehr schmeicheln als du. Ein zertretener Kaugummi imponiert einer Lady mehr als du. Eine Blasenentzündung erfreut die Frau mehr als wenn du... "
"... reicht Finn. Ich hab´ es verstanden. Aber sieh es mal so. Der Mensch vermag die unfassbar schwierigsten Dinge zu erlernen. Der Mensch kann Schwerter schlucken, mit der Spaltung eines Atoms ganze Städte mit Strom versorgen. Er kann Sprachen lernen, Sprachen erfinden. Er kann Bierflaschen mit den Augen öffnen und und und. Der Mensch kann einfach alles erlernen. Wieso dann nicht auch ich den Umgang mit Frauen? Sie können ja gar nicht so kompliziert sein. Man muss nur wissen, welche Knöpfe zu drücken sind. Einfach wissen wie sie funktionieren."
Er klingt erstaunlich überzeugend muss ich zugeben.
"Aber, Ben. Frauen sind nicht so einfach zu entschlüsseln. Es kann passieren, dass der eine Knopf in dem einen Moment richtig ist und im anderen den totalen Super-GAU auslöst. Glaub´ mir. Aber okay. Wir können es versuchen." Ich richte mich mit Stolz geschwellter Brust auf und sage urstmännlich:
"Wir beide werden einen Flirtkurs besuchen."
"Wir beide?"
"Ja. Wir beide."
"Ok."
"Ok."
"Kennst du einen?"
"Einen Flirtkurs?"
"Ja."
"Nein."
"Echt schade man."
"'Ja. Echt schade man."
"Lass uns googlen."
Zur Suche eines geeigneten Flirtkurses geben wir folgende Schlagworte ein: flirten lernen - Berlin - schnell - Erfolgsgarantie - günstig. Schnell finden wir einen gut klingenden Kurs mit den Locksätzen: "Sie fangen an zu schwitzen, wenn sie attraktive Frauen sehen? (ja) Es kommt nur Stotterei heraus beim Versuch, sie anzusprechen? (ja!) Sie wollen ein besseres Selbstwertgefühl? (ja!!) Dann kommen Sie zu uns. Easy2Flirt von Fernando Tegelo. Ihr Experte für den Umang mit dem wundervollsten Geschöpf der Welt - der Frau. Jetzt buchen - 2 Wochen-Intensivkurs. Sie werden ein anderer sein, versprochen. Fernando hält sein Wort!"
Total ins Schwarze getroffen. Fernando ist unser Mann. Keine zwei Minuten später waren wir angemeldet für den 2 Wochen-Intensivkurs. Er beginnt Montag. Wir stoßen noch einmal an, schauen uns in die Augen und sagen gleichzeitig: "Losermode: off!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!