Unsere lieben, interessierten Leser :o)

23.04.11

Ich will nicht mehr weeeeeeg! ♡

Es ist einfach wundervoll! Ich will einfach in Berlin bleiben. Das ist die Stadt in der ich voll aufgehe und ich selbst bin. In Wien habe ich tolle Menschen kennengelernt. Leider bremst mich aber die Stadt selbst irgendwie in meinem Wesen... Ich kann es nicht so recht erklären. Ich spüre es einfach.
Berlin ist wirklich wunderbar und ich bin unendlich traurig es in einer Woche schon wieder verlassen zu müssen. Die ersten 10 Tage sind einfach wie im Flug vorbei gegangen.
Ich danke allen, die meine Zeit hier mal wieder so unvergesslich machen ;) Ihr seid toll!!!
So wie es sich für Ferien gehört, geht es hier von Party zu Party und von Verabredung zu Verabredung. Der einzige Grund warum der Guide noch nicht online ist, ist dass ich jeden Tag eine neue Location entdecke, von der ich glaube, dass sie in den Guide rein MUSS :p

Outfit-technisch kann man ja im Moment in vollen Zügen den "Sommer" genießen und auch ich habe mich jetzt davon befreit, dass es noch April ist und habe die Strumpfhosen in den Tiefen meines Koffers verschwinden lassen ;)

Donnerstag Tag: 
Kleid: TK MEXX/Kette, Hemd&Schuhe: Primark/Tasche: ZARA/

Donnerstag Abend:
Schuhe: Vagabond/ Rock&Jacke: kleiner Laden in PBerg/ Oberteil: H&M

 Pöbelbarbie hat uns verlinkt ein paar Fragen über uns zu beantworten.
 Dankeschön an dieser Stelle :D
Ich kann nur für mich sprechen. Ralli macht mit, wenn sie Lust hat ;) 



Geburtstag:

Im Juni. 

Sternzeichen:

Zwilling
Haarfarbe:
Dunkelblond
Augenfarbe:
Grün, grau & blau. Man glaubt es nicht, aber sie wechselt ...
Besondere Kennzeichen:
eine kleine Narbe am rechten Auge. Kleiner Sandkastenunfall...
Lieblingsfarbe:
Pastell-Lila & blau
Lieblingstier:
Ja, ziemlich gewöhnlich, aber es sind Tiger ;) 
Lieblingsgericht:
Habe keins. Esse vielen sehr gerne :)
Lieblingssong:
"Don´t speak" könnte ich immer wieder hören!
Hobbys:
Bloggen und Freunde treffen. Nichts Spezielles...
Das kann ich besonders gut: 
Reden.
Ich bin ein Fan von:
Schwalben ;)
Was ich gar nicht mag:
Ignoranz!!! 
Bestes Erlebnis:
Der derzeitige Berlin-Aufenthalt! 




Mitmachen kann gerne jeder, der Lust hat! Bitte hinterlasst einfach einen Kommentar, wenn ihr mitmacht, damit ich es auch lesen kann :D

19.04.11

:´)

Eigentlich hätte man denken können, dass man sich auf einer Hochzeit von sehr langjährigen Freunden - als Single - früher oder später komisch fühlt. Pustekuchen! So eine tolle Hochzeit! Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich in meinem Leben irgendwann auf einer besseren sein werde :-) 
Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß! Ganz entspannt und zwanglos haben alle getanzt, gelacht und den Abend genossen! 
Das hat das Brautpaar einfach wundervoll gemacht :D Alle Daumen hoch!!! 

Ich wünsche euch auch hier noch mal ALLES ALLES ALLES Liebe dieser Welt! 
Wenn ihr euch weiterhin so liebt, wie jetzt, dann kann nichts mehr schief gehen :) 

Am Donnerstag beim Junggesellinnenabschied im Mar y Sol: 



Samstag früh ➪ Outfit für das Standesamt:


Samstag Nachmittag ➪ Outfit für den Abend:









13.04.11

Yummy!!!

Es wurde viel gekocht am Wochenende und Besuch war da. Ein tolles Wochenende war das :) 
Ralli war mit der Uni beschäftigt, aber Zeit zum Essen musste sein ;-) 
Als erstes habe ich eine Mousse-au-chocolat Torte gemacht, weil meine Mädels am Abend zum Essen kamen und ich ein tolles Dessert bieten wollte :p Als Hauptspeise gab es am Abend Gemüse-Lasagne. Die schmeckt übrigens wunderbar! Das glaubt man nicht, wenn man den Namen hört ;) 
Am Sonntag wurde für den Besuch gekocht. Es gab Hühnchen-Keulen, grüne Bohnen uuuund Kartoffel-Karotten-Petersilienwurzel-Püree. 
Als Nachtisch wurden dann meine Karotten-Muffins verspeist. Mmmmmh :-) 
Rezepte gibt es noch die Woche, sobald ich Zeit hab, denn gleich geht es in der Flieger nach Berliiiiiiiiiin!!!!!!!!! 
(für alle die, die auf den Berlin-Führer warten. Der wurde an einem langweiligen Arbeitstag fast fertig gestellt. Muss jetzt nur noch alles verlinken und dann geht´s online damit:) 




10.04.11

Finally Forever 21 ✌

Da denkt man sich: wow cool, ein "Forever 21" macht in Wien auf.
Nee! Falsch gedacht!!! Gleich 2 "Forever 21" Stores machen in Wien auf ;-)
Da fragt man sich als Berliner: Was haben wir falsch gemacht! HAHAHA :p

Am 6.Mai werden die Pforten des Stores in der Mariahilfer Straße eröffnet.
Es handelt sich dabei um ein 4000 m² Geschäft *_*

Noch unbekannt ist das Eröffnungsdatum des Stores in der Kärntner Straße, der sich mit 2000 m² sicher auch sehen lassen kann.

Ich habe mich mal auf die Website begeben und beschlossen, dass ich mich wirklich freue :D







08.04.11

2. Auszug aus "Zitronenstreuselstau" von Sai (exklusiv für incredible world of...;)



Der Plan

Nach sechs Bier und zwei spontanen Vodkashots sind wir zu mir gefahren. Ben hat mir noch einmal ausführlich erzählt wie die Beziehung mit Mandy war und dass er im Grunde an der Frauenschaft als ganze zweifelt. Diese Infos waren wichtig, um den Grad der Boshaftigkeit unseres Planes festzulegen. Wenn 10 das Böseste ist, dann haben wir uns für eine 6 entschieden. Sie soll leiden aber auch nicht daran zu Grunde gehen. So sitzen wir in meiner kleinen Wohnung. Eigentlich können wir gar nicht mehr richtig reden, aber sind dafür umso entschlossener.
"Okay Finn. Wie stellst du vor, dir also... wie vorstellst... also was ist dein Plan? Wie verstaltet sich dein Vorhaben?", lallt er.
"Pass gut auf. Als erstes brauchen wir einen Lockvogel. Einen gutaussehenden, charmanten Frauenrumkrieger. Einen, der Mandy auf jeden Fall schöne Augen machen kann. Du versorgst denjenigen mit Informationen über Mandys Vorlieben, so dass es ihm auf jeden Fall gelingt ihr Interesse zu wecken." Er schaut mich nachdenklich an:
"Das klingt gut Finn. Wenn da nicht das klitze kleine Problemchen wäre, dass wir so einen Menschen weder kennen noch für unsere Zwecke rekrutieren könnten. Oder hast du gutaussehende Freunde, deren Existenz du mir jahrelang verheimlicht hast?" Ich denke kurz über seine Worte nach und komme zu dem Schluss, dass der Attraktivitätsdurchschnitt meiner wenigen Freunde erschreckend gering ist und mir nicht einer einfällt, der für unseren furchtbaren Plan brauchbar wäre.
"Okay. Wir müssen das anders machen. Wir müssen eine Anzeige schalten. Irgendwie. Im Internet bei Facebook oder in der Zeitung. Unter einem profanen Vorwand. Sowas wie: 'Fotomodel für Studentenprojekt gesucht - leider keine Bezahlung aber belegte Brötchen' oder 'attraktiver Mann für wissenschaftliche Untersuchung zum Thema 'Gesichtssymetrie' gesucht'." Seine Reaktion überrascht mich nicht.
"Finn, das ist das mit Abstand Subklügste, das du je in verbaler Form von dir gegeben hast. Selbst wenn wir einen finden, wer würde denn bitte bei unserem Plan mitmachen?" Er hat recht. Da stimmt was gewaltig nicht.
"Naja. Irgendwie hast du Recht. Hast du denn eine bessere Idee?"
Er grinst und legt los: "Ja. Definitiv. Ich hab eine Idee, bei der die Rache noch süßer sein wird. Noch vorteilhafter. Noch gewinnbringender und noch schmerzhafter für Mandy. Denn anstatt, andere zu beauftragen, werden wir es irgendwie schaffen, dass ich vor ihren Augen mit einem neuen Mädchen rumknutsche und sie wird merken, wie unermesslich fehlerhaft ihre Entscheidung war, mich zu verlassen."
Ich antworte lachend: "Okay. Ben. DAS ist die mit Abstand subklügste Idee. Versteh mich nicht falsch aber du bist der schüchternste Mensch, der auf dieser Erde herumläuft. Schon wenn du in die Nähe einer fremden Frau kommst, fängst du an zu schwitzen, bekommst Panikattacken und legst dir deinem Instinkt folgend irgendwelche Klarmachsprüche zurecht, die, wenn es denn überhaupt zur Ausführung kommt, in einem einzigen Gestotter enden. Ein undressierter Goldfisch hat mehr Chancen beim Balzen als du. Ein vertrockneter Grashalm könnte einer Frau mehr schmeicheln als du. Ein zertretener Kaugummi imponiert einer Lady mehr als du. Eine Blasenentzündung erfreut die Frau mehr als wenn du... "
"... reicht Finn. Ich hab´ es verstanden. Aber sieh es mal so. Der Mensch vermag die unfassbar schwierigsten Dinge zu erlernen. Der Mensch kann Schwerter schlucken, mit der Spaltung eines Atoms ganze Städte mit Strom versorgen. Er kann Sprachen lernen, Sprachen erfinden. Er kann Bierflaschen mit den Augen öffnen und und und. Der Mensch kann einfach alles erlernen. Wieso dann nicht auch ich den Umgang mit Frauen? Sie können ja gar nicht so kompliziert sein. Man muss nur wissen, welche Knöpfe zu drücken sind. Einfach wissen wie sie funktionieren."
Er klingt erstaunlich überzeugend muss ich zugeben.
"Aber, Ben. Frauen sind nicht so einfach zu entschlüsseln. Es kann passieren, dass der eine Knopf in dem einen Moment richtig ist und im anderen den totalen Super-GAU auslöst. Glaub´ mir. Aber okay. Wir können es versuchen." Ich richte mich mit Stolz geschwellter Brust auf und sage urstmännlich:
"Wir beide werden einen Flirtkurs besuchen."
"Wir beide?"
"Ja. Wir beide."
"Ok."
"Ok."
"Kennst du einen?"
"Einen Flirtkurs?"
"Ja."
"Nein."
"Echt schade man."
"'Ja. Echt schade man."
"Lass uns googlen."
Zur Suche eines geeigneten Flirtkurses geben wir folgende Schlagworte ein: flirten lernen - Berlin - schnell - Erfolgsgarantie - günstig. Schnell finden wir einen gut klingenden Kurs mit den Locksätzen: "Sie fangen an zu schwitzen, wenn sie attraktive Frauen sehen? (ja) Es kommt nur Stotterei heraus beim Versuch, sie anzusprechen? (ja!) Sie wollen ein besseres Selbstwertgefühl? (ja!!) Dann kommen Sie zu uns. Easy2Flirt von Fernando Tegelo. Ihr Experte für den Umang mit dem wundervollsten Geschöpf der Welt - der Frau. Jetzt buchen - 2 Wochen-Intensivkurs. Sie werden ein anderer sein, versprochen. Fernando hält sein Wort!"
Total ins Schwarze getroffen. Fernando ist unser Mann. Keine zwei Minuten später waren wir angemeldet für den 2 Wochen-Intensivkurs. Er beginnt Montag. Wir stoßen noch einmal an, schauen uns in die Augen und sagen gleichzeitig: "Losermode: off!"

07.04.11

StreetArt ✎

"- My son, do you want to hear something strange?
– Yes! What?
- You know the new tree painting we did on the garage last week.. Up until around the year 2050 people generally did not have paintings on houses!
– What? Were they grey?
- Well, yes, many were. Often they would paint villas in One colour, like blue or yellow, but very rarely in more than one or two colours and almost never any pictures. Most apartment houses and government buildings and so on were grey. Artists sometimes went and painted on tunnels, grey municipal buildings and so on, but the pictures were washed away! By the government!
– …Was art forbidden?
- Well no, but it had to be in special buildings only. Some people felt that houses was not to be painted on, except in one pale colour all over.
– Wow.. How dull.
- Yes, my son. Now lets get our jackets and go pick some fruit."

Ein Freund von mir hat heute StreetArtUtopia  auf Facebook gepostet. 
Das darf man keinem Menschen vorenthalten dachte ich mir!!! 






Hier geht es zu dem PROFIL
Die 106 beliebtesten Fotos 2010 gibt es HIER


Miu Miu ♥

Nicht, dass ich es mir leisten könnte, aber in einer Zeit in der Luxusmarken all gegenwärtig sind, wird man doch wohl noch träumen dürfen.

Konsumgesellschaft. 

Nicht nur Zara, TopShop & Co begegnen dem Mode - Interessierten und nicht Interessierten auf Schritt und Tritt. Sogar schon Marken wie Chanel & Gucci, die sich kaum ein Mensch leisten kann sind so präsent, als ob jeder Durchschnittsbürger ein paar Birkins in seinem Schrank hätte.
Die Mode-Propaganda findet vorwiegend auf Blogs und in Zeitschriften statt und an dieser Stelle breche ich den Bann und sage:
ICH kann es mir NICHT leisten!
Aber irgendwann vielleicht :D

Hier ist die Tasche, von der ich träume:
(Bilder via miumiu.com gefunden auf http://cooperfashionology.blogspot.com/)





03.04.11

"Sommer", Sonne, Sonnenbrand...♥

 Wie wir es uns vorgenommen haben, so sind wir auch nach einem morgendlichen Kaffee mit allem drum und dran in den Augarten marschiert und haben unsere (Frühstücks)Decke auf der grünen Wiese in der Sonne ausgebreitet. Nudelsalat, belegte Brötchen, Aufstrich mit getrockneten Tomaten, Minimais, Apfel ... uuuuuund der Oreo-Cheesecake von Ralli gebacken :-) (mehr dazu siehe unten) 

Wir haben auch einen neuen Freund gefunden. Lehmann heißt er und ist ein zuckersüßer Golden Retriever. Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen Lehmann & mir. Ralli hat sich auch prächtig mit ihm verstanden. Also steht unserer Freundschaft nichts mehr im Wege :p Jedenfalls hat Lehmann den ganzen Tag Herrchen und Frauchen sitzen lassen, um mit uns zu kuscheln. 
Also saßen wir mit Freunden & viel Essen in der Sonne und haben das Leben genossen. 
Ich war danach auch noch beim Sport (stolz:) und beide haben wir einen Sonnenbrand ^^ Die Sonne wurde von uns fahrlässig unterschätzt! 

Ein rundum gelungener Tag heute :D 

















Schmeckt wirklich uuuuunglaublich gut!!! 
Für alle, die ihn nach backen wollen: das Rezept findet ihr HIER.
Guten Appetit ;-)

02.04.11

Sonne und die wundervolle Aussicht auf ein tolles Picknick!

Nun ist der nächste sonnige Tag da und damit auch die gute Laune :-) 
Danke für die lieben Kommentare bezüglich meiner kurzzeitigen Depression! Bin wieder fröhlich und munter wie immer ^^

Wir beiden Süßen sind heute am Augarten entlang in der Sonne spaziert und haben die (sommerliche) frische Luft genossen. Dabei ist uns der spontane Einfall gekommen morgen im Augarten zu picknicken.
Also verlagern wir unser Frühstück morgen einfach in den Park :D *Freude* 



01.04.11

...

Furchtbarer Tag heute.
Wie komisch, dass man von einem Tag, an dem man vor (Vor)Freude platzt und am liebsten schreien und laut lachen möchte zu dem nächsten kommt, an dem man eigentlich nur weinen mag und sich fragt was alles eigentlich soll...
Man fragt sich warum alles so ist wie es ist und was man mit seinem Leben anfangen will...  ob man den richtigen Weg eingeschlagen und die richtigen Entscheidungen getroffen hat... ob alles was man so tut auch wirklich zum Besten ist? Ob die Ziele die man verfolgt realistisch sind oder ob das alles einfach dumm ist und eh nie funktioniert. Was überhaupt der Sinn hinter allem ist und wozu es führt???
Meine Oma sagt mir immer: was auch passiert, passiert zum Besten und man wird früher oder später erfahren wozu alles was passiert einen geführt hat.
Aber heute macht nichts Sinn. Alles ist traurig und schwarz. Nichts macht Freude.

Die Sonne soll wieder kommen :-(