Unsere lieben, interessierten Leser :o)

14.02.12

Hääääppy Valentine´s ;)

Die Einen mögen den Valentinstag, die Anderen mögen ihn nicht. Ist nicht beides eine Art Zwang? Die Einen versuchen zwanghaft jegliche Romantik zu meiden und sich an dem Tag bloss nichts zu schenken und auch nicht essen zu gehen. Die Anderen stehen schon Wochen vorher unter Druck: Welches Restaurant? Welches Geschenk? Welche Blumen? 
Ob man den Valentinstag nun mag oder nicht mag, man hat ihn immer im Hinterkopf. Singles fühlen sich allein. Pärchen fühlen sich zur Romantik gezwungen und Kritiker fühlen sich verpflichtet zu kritisieren. 
Dabei sind Singles an dem Tag doch nicht mehr Single als sonst! Entspannt euch :) 
Pärchen sollten sich immer lieben und Wert auf Romantik legen! Auch heute :) 
Und an die Kritiker: Ja, man kann sich jeden Tag im Jahr Blumen schenken oder andere Geschenke machen. Aber wenn man das nicht tut, dann ist es doch gar nicht mal so schlecht, dass es einen Tag gibt, der daran erinnert. Eine Rose zu kaufen hat bisher noch niemanden ruiniert & zaubert immer ein Lächeln! 


Irgendwie stehe ich bei diesen beiden Extremen in der Mitte. Ich war schon mal am Valentinstag essen, aber ich hab auch mal nichts gemacht. Etwas verschenkt habe ich dieses Jahr zum ersten Mal! Und auch das erste mal ein Geschenk bekommen... ein größeres als ich es für möglich gehalten habe, aber mein Traummann war der Meinung, dass ich es nun mal brauche...Das stimmt aber auch! ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Ob nun Valentinstag oder Dienstag, das kann ja jeder selbst entscheiden...  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!