Unsere lieben, interessierten Leser :o)

18.04.10

...DIY

Für die Arbeit haben wir als Marketingmaßnahme einen DIY-Kurs veranstaltet. Also habe ich heute fast den ganzen Tag bei Stitch n Bitch (einem Nähcafé) verbracht. Erst wollte ich selbst nicht mitmachen, weil meine Kollegin und ich filmen und fotografieren mussten, aber dann hat mich doch das DIY-Fieber gepackt und ich habe mal in meinem Kofferraum rum geschaut, ob sich da was finden lässt... und tatsächlich lag da in einer Tüte noch mein I love BKK Shirt rum, was ich ewig nicht mehr getragen habe. Also habe ich beschlossen, was daraus zu machen :-) 
Hier ein paar Bilder und das Ergebnis:
das CUT-Magazin diente mir als Inspiration. In der zweiten Ausgabe gab es ein Special über Umnähen von T-Shirts


Mein "vorher" Foto. Also genauso sah es aus, außer dass BKK statt NY drauf stand (habe leider versäumt es vorher zu fotografieren)


Das ist das Ergebnis von mir (zweiten Bild von links, leider nicht so schön geworden) meinen Kollegingen (links & recht von mir) und einem Mädel, das die Teilnahme gewonnen hat. Alle haben am Ende ihr Werk angezogen und es wurde ein Pollaroid davon geschossen :-) 
Hier sieht man nun mein Shirt in voller Pracht ;) Ich habe Schulterpolster rein genäht und Bordüren an die Seite gemacht. Ich finds cool :) Sobald die Fotos von der Fotografin da sind (jeder hat auch noch ein Mini-Fotoshooting gemacht) stelle ich eins rein, wo man das Shirt richtig angezogen sieht.


1 Kommentar:

  1. hey (:
    vielen dank für deinen netten kommentar und fürs verfolgen :)

    tolles project
    XXflorina

    AntwortenLöschen

ich freue mich sehr über jede Meinung und Anregung :) Danke für Eure Kommentare!